Karte
Impressum Impressum     Sitemap Sitemap     Seite drucken Seite drucken     Zurueck zur Startseite
Aktuelles aus Wendessen


























































































































































Wolfenbütteler Schaufenster
30 Jahre Jugendfeuerwehr Wendessen: Jugendliche sind mit Fleiß und Spaß dabei
vom 31.08.2008
Wolfenbüttel. Mit einer Jubiläumsfeier beging die Jugendfeuerwehr Wendessen gestern ihr ...

Wolfenbüttel. Mit einer Jubiläumsfeier beging die Jugendfeuerwehr Wendessen gestern ihr 30-jähriges Bestehen. Jugendwart Rolf Jaspers und sein Team hatten dazu acht Jugendfeuerwehren aus der Stadt und eine Gastwehr aus Sickte eingeladen und ein umfangreiches Programm vorbereitet.

Bereits in den Mittagsstunden starteten die Jugendwehren zu einer gut geplanten Dorfrallye,bei der zehn verschiedene Stationen angelaufen werden mussten. Zu den Aufgaben gehörten unter anderem Schlauchkegeln, Gummistiefel-Weitwurf oder das Versetzen von Verteilern. Außerdem mussten feuerwehrtechnische und allgemeine Fragen beantwortet werden. Zum Rahmenprogramm gehörten außerdem ein Schmink- und ein Luftballonstand sowie verschiedene Wasserspiele, die bei dem herrlichen Sommerwetter gleich doppelt Spaß machten. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten Spezialitäten vom Grill sowie Kaffee und ein reichlich bestücktes Kuchenbüfett. Mit von der Partie beim Jubiläumsfest in Wendessen waren auch zahlreiche Ehrengäste aus Feuerwehr und Politik, die in ihren Grußworten das große Engagement der Jugendfeuerwehr Wendessen würdigten und die Bedeutung der Jugendwehren in Stadt und Landkreis herausstellten.

Die Wendessener Jugendfeuerwehr zählt zur Zeit zwölf Mitglieder, davon fünf Mädchen und sieben Jungen im Alter zwischen zehn und 14 Jahren. Betreut werden sie neben Jugendwart Rolf Jaspers von dessen Stellvertreterin Dagmar Asche und Betreuer Sven Sander,die sich besonders engagiert um die Jugendlichen kümmern und viel Spaß dabei haben. „Wir sind ein eingespieltes Team. Bei uns gilt das Motto ,Einer für alle, alle für einen’“, erzählt Dagmar Asche. „Die Kinder sind klasse und absolut fleißig“, ergänzt Jaspers und betont, dass in der Wendessener Jugendfeuerwehr der Spaß im Vordergrund stehe. sb

Bildunterschrift: Die Kameraden der Jugendfeuerwehr Wendessen mit Jugendwart Rolf Jaspers (l.), seiner Stellvertreterin Dagmar Asche (2. v. r.) und Betreuer Sven Sander (r.).

Quelle: Wolfenbütteler Schaufenster, 31.08.2008, S. 22

 
zurück...





































schatten
Demnächst im Dorf:

schatten
schatten
Ein neuer Service auf wendessen.de! Ab sofort stehen umfangreiche Wetterdaten für unseren Ort stets aktuell in der Rubrik Info & Service zur Verfügung. [Mehr]
schatten
schatten